750 Jahre Ettingen vom 7. – 9. Sept.

Die röm.-kath. Pfarrei am Fest 750 Jahre Ettingen
Entsprechend unserem Motto „Kirche erleben“ durften wir uns mit unserem Stand während zwei Tagen unter die Bevölkerung mischen. Unsere erwachsenen Pfarreiangehörigen und insbesondere zehn voll engagierte Ministrantinnen und Ministranten luden zu spannenden Gesprächen, Äntlifischen und Dartspielen in und um unser helles, wunderbar geschmücktes Zelt ein. Jung und weniger Jung konnten sich bei einem Glas Apfelsaft dank den aufgelegten historischen Unterlagen und der neuen Imagebroschüre von der Vergangenheit in die Gegenwart treiben lassen. Wir freuen uns auf weitere spannende Begegnungen mit Ihnen, um unsere Kirche gemeinsam erleben zu dürfen!
Niggi Kümmerli, Jugendarbeiter

Ökumenischer Festgottesdienst
Der Kirchenchor Ettingen, unterstützt von Sängerinnen und Sängern der Chorgemeinschaft OTE, sang unter der Leitung von Tetyana Polt "die kleine und leichte Pastoralmesse", komponiert von Leo Stöcklin. Musikalisch begleitet wurde der Chor von Christina Koch an der Orgel und den Streichern des „Sonos Ensembles“. Zum Ausgang des Gottesdienstes hatte Christina Koch das Guggerlied nach eigener Improvisation auf der Orgel gespielt. Der Chor sang das Lied anschliessend zusammen mit den Gottesdienstbesuchern in Originalfassung.

Dankeschön!
Ich möchte dem OK, welches den Stand der röm.-kath. Pfarrei organisiert hat, aber auch allen anderen, die an unserem Stand und am ökumenischen Festgottedienst mitbeteiligt waren, herzlich danken. Ein besonderer Dank geht an die Ministrantinnen und Ministranten, die uns vor Ort tatkräftig unterstützt haben, und deren im Mini-Sommerlager schön bemalten Steine wir als „Bhaltis“ abgeben durften.
Roger Schmidlin, Pfarrer