Sommerlager Minis Ettingen vom 29. Juni - 6. Juli 2019

Bericht Ministrantenlager
Vom 29. Juni bis 6. Juli fand unser traditionelles Minilager in Grindelwald statt. Das Motto war "In acht Täg um d` Wält". 35 Personen, wovon 23 aufgestellte Kinder, erlebten eine ereignisreiche Woche mit spannenden Spielen, Baden und gemütlichem Beisammensein.
Beim Wandertag für die grösseren Lagerteilnehmer am Mittwoch kam der eine oder andere Jugendliche ein bisschen an seine physischen Grenzen: Mit der Bahn auf die Kleine Scheidegg, Marsch auf den Männlichen, Picknick und zu Fuss zurück nach Grindelwald bedeuteten rund 21 Kilometer bei immerhin angenehmen Temperaturen. Der folgende Filmabend diente den meisten zur Regeneration.

Am Donnerstagabend fand die Taufe der drei neu aufgenommenen Hilfsleiter Sarina, Lexi und Leo statt. Obwohl das Prozedere dem einen oder anderen möglichweise etwas "strange" vorkam, wurde mit dieser Taufe ein weiterer wichtiger Schritt getan, dass unsere engagierten Minileiter auch zukünftig über Nachwuchs verfügen.
Damit unser Lagerhaus immer sauber war, und die Kinder/Jugendlichen nicht aus der Routine von zu Hause gerissen wurden, stand täglich auch Putzen auf dem Programm. Für das kulinarische Wohl war ebenfalls gesorgt. Dabei verwendeten wir für die spezielle Küche der durchreisten Länder Schweiz, Indien, Australien, Mexiko, USA, Kanada, Indonesien und Irland ausschliesslich regionale und saisonale Lebensmittel.

Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen des diesjährigen Lagers beigetragen haben. Es war ein Erlebnis, und ich bin sicher, dass sich alle bereits jetzt aufs Lager 2020 freuen.
Niggi Kümmerli, Jugendleiter RKK

 

Livebericht 1. Lagertag
Wir sind gut in Grindelwald angekommen. 23 Ministranten, 9 Leiter und das Küchenteam freuen sich auf die nächsten spannenden Tage im Berner Oberland.



Livebericht 6. Lagertag
Nach dem Badetag am Sonntag löste u. a. ein Spielevent den anderen ab. Zuvor musste aber jeweils das ganze Haus sauber geputzt werden. Wir wollten ja nicht, dass unsere Kinder/Jugendlichen aus der täglichen Routine von zu Hause gerissen werden...


Gestern kam beim Wandertag für die grösseren Lagerteilnehmer der eine oder andere Jugendliche ein bisschen an seine Grenzen. Mit der Bahn auf die Kleine Scheidegg, Marsch auf den Männlichen, Picknick und zu Fuss zurück nach Grindelwald bedeuteten rund 21 Kilometer bei immerhin angenehmen Temperaturen. Der folgende Filmabend diente den meisten zur Regeneration!

Den detaillierten Bericht veröffentlichen wir nach dem Lager auf unserer Website und in einer der nächsten Ausgaben von BiBo und Kirche heute.
Niggi Kümmerli, Jugendarbeiter RKK

Anlässlich der Lagerrückkehr feiern wir den Gottesdienst am Samstag, 6. Juli ausnahmsweise um 16 Uhr. Alle Eltern sind zum gemeinsamen Lager-Abschluss-Gottesdienst herzlich eingeladen. Anschliessend wird ein Apéro serviert.

Informationen zum Mini-Sommerlager:
Flyer-_u_Ameldung_Minil-Sommerlager_2019.pdf