Filmabend am 8. auf den 9. Februar 2020

Wir wollten an diesem Wochenende gemeinsam mit unseren Minis und Erstkommunikanten einen etwas anderen Abend verbringen.
Dazu trafen wir uns um 17.30 Uhr. Wir besuchten zuerst mit flackernden Kerzen in Teelichtern den Gottesdienst, den Marie, Laura und mit Hanna und Aline auch zwei Erstkommunikanten ministrierten.
Nachdem wir unser selbstmitgebrachtes Abendessen gegessen hatten, durften die Kids mit unserer Jungleiterin Vivien Begriffe à la Montagsmaler erraten. Das eigentliche Highlight für die Kids war dann aber der Film «Monsieur Claudes Töchter». Selbstgemachte Popcorn, verschiedene Getränke und dazu eine fröhliche Stimmung versetzten das Pfarreiheim in Ettingen in einen echten Kinosaal.
Wer nun erwartet hatte, dass die Kinder müde seien, sah sich getäuscht. Erst weit nach Mitternacht duften auch wir Leiter uns dem redlich verdienten Schlaf hingeben.
Bereits um 8 Uhr in der Früh baten unsere hungrigen Löwen um das Frühstück. Zopf, Anke, Honig, Konfi und Milch gab ihnen neue Energie für den anbrechenden Tag. Gegen 10.15 Uh beschlossen wir unser Zusammensein mit einem letzten Versteckis.
Mein Dank gilt nicht nur den Kindern, die sich ganz toll und anständig aufgeführt haben, sondern speziell Sandra Oes und Vivien Dell Orefice, ohne deren tatkräftiges und initiatives Mitwirken so ein Anlass nie hätte durchgeführt werden können.
Niggi Kümmerli, kirchl. Jugendarbeiter