Kalender

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29

Bericht Adventskonzert

Organisation und Durchführung dieses musikalischen Feuerwerks lagen erneut in den bewährten Händen unserer hervorragenden Organistin Christina Koch, die, neben zwei Solostücken von Bach und Balbastre, vorwiegend in musikalischer Begleitung zu hören war. Eingerahmt wurde das Konzert durch zwei Stücke aus Händels Messias, bei denen der weltbekannte Trompeter Richard Dobkowski durch sein Spiel die Orgel wunderbar ergänzte. Des Weiteren begleitete der hervorragende Musiker Alexandre Zanetta die Orgel sowohl mit Horn als auch mit Alphorn. Gerade das kraftvolle und zugleich sehnsuchtsvolle Alphorn versetzte die ZuhörerInnen wiederholt in eine verträumte und sentimentale Stimmung. Für viele KonzertbesucherInnen wird jedoch Alexandre Zanettas Solodarbietung mit dem Serpent unvergesslich bleiben. Da der Musiker das Instrument auf der Altarinsel spielte, war es den ZuhörernInnen vergönnt, sich nicht nur an den fremdartigen Klängen dieses Instruments zu erfreuen, sondern auch an seinem nicht minder ungewöhnlichen Aussehen. Denn beim Serpent handelt es sich um ein schlangenförmiges Blasinstrument aus längst vergangenen Zeiten. Zusammenfassend muss man sagen, dass dieses Konzert seinem Motto, ein musikalisches Feuerwerk zu bieten, mehr als gerecht wurde. In diesem Sinne sei allen, die dieses wunderbare Konzert ermöglichten und durchführten, von Herzen gedankt. Sie alle haben dazu beigetragen, dass der 3. Adventssonntag (Gaudete) hervorhob, was er bedeutet: Freut Euch!

Johanna Stone